Navigation

Wir bei den Maltesern

Willkommen auf der Internetseite der Malteser in Drensteinfurt.

Alle Informationen zum Demenzbegleiters Kurs

Im vergangenen Monat fand der Demenzbegleiterkurs 2017 statt.

Alle Informationen und Eindrücke zu diesen Kurs finden sie hier.

Malteser-Fahrdienst wurde zertifiziert

Am vergangenen Donnerstag wurde der Fahrdienst des Malteser Hilfsdienstes Drensteinfurt durch ein Prüfungsinstitut, im Rahmen des Qualitätsmanagements der deutschen Malteser, auditiert. Prozesse, Anforderungen und Richtlinien für die Fahrdienste der Malteser wurden in der Wersestadt überprüft. Zu den geprüften Anforderungen gehören unter anderem der Umgang mit Fundsachen, Warnhinweise zu möglichen Gefahren rund um den Fahrdienst, die Durchführung von regelmäßigen Kraftfahrerbelehrungen, sowie die Kontrolle der erforderlichen Genehmigungen.
Durch das Qualitätsmanagement der Malteser sollen die Fahrdienste einheitlich und sicher werden. Mögliche Gefahren- und Unfallursachen sollen bekannt sein und die Fahrer sollen achtsam sein, um Unfälle zu verhindern.
Das Audit wurde erfolgreich beendet, so dass das TÜV-Dekra-Siegel „Sichere Personenbeförderung“ vom Auditor am Fahrzeug angebracht werden konnte.
„Wir suchen auch noch Personen, die sich ehrenamtlich in unserem Fahrdienst engagieren möchten“, erläuterte Dietmar Möller, Stadtbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes Drensteinfurt. Interessierte Bürger können sich unter der Fahrdienst-Rufnummer der Drensteinfurter Malteser 02508/999257 melden.

Malteser ehrten ehrenamtliche Mitglieder

Thomas Fecker, Leiter Notfallvorsorge beim Malteser-Diözesanverband Münster, ehrte Ralf Uhlenbrock, Tobias Möller und Markus Osthues (von links) am Freitagabend in der Drensteinfurter Malteser-Unterkunft. Jürgen Kaiser und Willi Vagedes fehlten wegen Krankheit.

Bei dem traditionellen Jahresabschluss des Bereiches Notfallvorsorge des Malteser Hilfsdienstes Drensteinfurt, blickten die Helferinnen und Helfer auf ein Jahr mit vielen Aktivitäten und Einsätzen zurück. Die Notfallvorsorge umfasst dabei den Fernmeldedienst, die Technikkomponente und den Sanitätsdienst.
 
Die Malteser-Gruppenführer ließen dabei unter anderem die Funk- und Fernmeldeeinsätze mit dem Einsatzleitwagen bei Karnevalsveranstaltungen in Schöppingen und Warendorf und dem Katholikentag in Leipzig, sowie zwei Großübungen in Weeze und Ahrweiler Revue passieren. Des Weiteren unterstützten sie die Feuerwehr bei Großeinsätzen. Die Sanitäter des Malteser Hilfsdienstes Drensteinfurt waren bei verschiedenen Sportturnieren, Karnevalsveranstaltungen, Musikveranstaltungen und dem Drensteinfurter Pferderennen im Einsatz.
 
Ein Ausblick auf das kommende Jahr hat schon Termine für mehrere Einsätze für die Sanitäter und dem Einsatzleitwagen aufgezeigt. Am Ende des Rückblickes und die zukünftigen Termine ehrten die Drensteinfurter Malteser fünf ehrenamtliche Mitlgieder für ihr jahrelanges Engagement. Thomas Fecker, Leiter Notfallvorsorge des Malteser-Diözesanverbandes Münster, war in die Wersestadt gekommen, um die Ehrungen durchzuführen. Tobias Möller erhielt die Malteser-Verdienstmedaille in Silber. Mit der Auszeichnung in Gold wurden Jürgen Kaiser, Markus Osthues, Willi Vagedes und Ralf Uhlenbrock geehrt.


unsere nächsten Termine:

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201214080  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7