Navigation
Malteser Drensteinfurt

Neue Medizingeräte für den Krankenwagen

25.02.2014
Jan Möller (links) und Jürgen Kaiser führten die Einweisung in die neuen Medizingeräte durch.
Jan Möller (links) und Jürgen Kaiser führten die Einweisung in die neuen Medizingeräte durch.

Die Drensteinfurter Malteser ergänzten die Ausrüstung ihres Krankenwagens, den sie im vergangenen Jahr erhalten hatten, um weitere Medizingeräte. Neben einer elektrischen Absaugpumpe und eines Sauerstoffgerätes, wurde ein gebrauchter Defibrillator angeschafft. Der Defibrillator kann als Zusatzfunktionen auch ein EKG ableiten, sowie Blutdruck und Sauerstoffsättigung des Blutes messen.
Die Sanitäter mussten nun auf die neuen Geräte eingewiesen werden und mit ihnen üben. Dazu trafen sie sich am vergangenen Wochenende. „In weiteren Fortbildungen müssen wir den Umgang mit den neuen Geräten weiter üben, damit wir im Einsatzfall sicher mit ihnen umgehen können“, erläuterte Jan Möller, Sanitätsgruppenleiter beim Malteser Hilfsdienst Drensteinfurt.
Mit dem Krankenwagen werden die Drensteinfurter Malteser zukünftig nicht nur ihre Sanitätsdienste in der Wersestadt durchführen. Der Krankenwagen ist auch im Katastrophenschutz eingebunden und gehört zur Transportkomponente der Malteser-Einsatzeinheit im Kreis Warendorf. „Für die Mitarbeit in unserer Sanitätsgruppe suchen wir immer weitere Helfer“, so Jan Möller weiter.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201214080  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7