Navigation
Malteser Drensteinfurt

Cafe Malta

31.08.2014
Der Autor David Sieveking und seine an Demenz erkrankte Mutter Gretel
Der Autor David Sieveking und seine an Demenz erkrankte Mutter Gretel

Der "Verein zur Förderung der Betreuung von Menschen mit Demenz und ihren Familien" bietet in Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum in Ahlen und der Alzheimer-Gesellschaft im Kreis Warendorf unter Federführung des Cafe Malta ein Highlihgt für alle an dem Thema Demenz Interessierten an. Am Dienstag, 9. September wird in der Alten Post in Drensteinfurt der Film "Vergiss mein nicht" gezeigt. David Sieveking zeichnet ein Portrait seiner an Demenz erkrankten Mutter und berichtet darüber, wie er für einige Wochen die Pflege seiner demenzerkrankten Mutter übernimmt, um seinen Vater zu entlasten. David ist plötzlich Sohn, Betreuer und Dokumentarfilmer in einer Person. Er sagt darüber: "Aus der Tragödie meiner Mutter Gretel ist kein Krankheits-, sondern ein Liebesfilm entstanden, der mit melancholischer Heiterkeit erfüllt ist" Gretels Krankheit bedingt einen Neuanfang in der Beziehung zu ihrem Mann und aus Davis biografischem Filmprojekt wird eine Liebeserklärung an das Leben und die Familie - eine Reise in die Vergangenheit seiner Eltern, letztendlich der Schlüssel zu seiner eigenen Geschichte.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und für alle offen. Spenden sind allerdings willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201214080  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7