Navigation
Malteser Drensteinfurt

Sparkasse unterstützt Malteser-Demenzarbeit

Spende BBD , Sparkasse, Drensteinfurt, Spende

12.12.2014
von rechts: Dietmar Möller, Ulla Kunz, Hedwig Eckhoff, Ulrich Damm
von rechts: Dietmar Möller, Ulla Kunz, Hedwig Eckhoff, Ulrich Damm

Die Gruppe „Besuchs- und Betreuungsdienst“ des Malteser Hilfsdienstes Drensteinfurt freut sich über eine Spende der Sparkasse Münsterland Ost für ihre Arbeit mit demenzerkrankten Menschen, deren Angehörigen und dem ehrenamtlichen Pflegepersonal.
Ulrich Damm, Filialleiter der Sparkasse Münsterland Ost in Drensteinfurt, überreichte die Spende an Dietmar Möller, Stadtbeauftragter der Drensteinfurter Malteser, sowie Hedwig Eckhoff und Ulla Kunz, die den Besuchs- und Betreuungsdienst des MHD Drensteinfurt koordinieren.
Im „Café Malta“ finden Schulungen und Informationsveranstaltungen für die pflegenden Angehörigen und dem ehrenamtlichen Pflegepersonal statt. Mit dem Projekt „Ein Tag für mich“ möchten die Malteser die pflegenden Angehörigen entlasten, in dem sie die demenzerkrankten Personen an jedem zweiten Samstag im Monat betreuen, so dass die Angehörigen einen freien Tag zu ihrer Verfügung haben. Des Weiteren finden Kaffeerunden für Gespräche und zum Informationsaustausch statt. „Wir bedanken uns bei Herrn Damm und der Sparkasse Münsterland Ost für die Förderung und Unterstützung unserer ehrenamtlichen Arbeit mit den demenzerkrankten Menschen und ihren Angehörigen“, bedankte sich Dietmar Möller für die großzügige Spende.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201214080  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7