Navigation
Malteser Drensteinfurt

Malteser besichtigten Meyer-Werft und Groningen

02.10.2009

Die Meyer-Werft in Papenburg war am vergangenen Samstag das erste Ziel des Wochenendausfluges von 14 Mitgliedern des Malteser Hilfsdienstes Drensteinfurt. Während einer Führung über das Werksgelände der Werft, konnten die Katastrophenschutz- und Sanitätshelfer der Drensteinfurter Malteser den Neubau von zwei Kreuzfahrtschiffen erleben.

Nach dem zweistündigen Besichtigungsrundgang setzten die Malteser ihre Wochenendtour fort. Ihr nächstes Ziel war die niederländische Stadt Groningen. Eine Stadtbesichtigung führte sie zu den wichtigsten Stätten der Metropole. Das Abendprogramm gestalteten sich die Teilnehmer selber.

Am Sonntagmorgen besichtigten die Malteser das „Groninger Museum“. Während einer Museumsführung wurde ihnen das Museum, das auf Grund seiner Architektur schon ein Kunstwerk für sich ist, und die Ausstellungen erläutert.

Mittags kehrten sie zu einem „Piratenbunkett“ in einem Restaurantschiff ein, wo es für die Teilnehmer ein typisch niederländisches Essen gab: Pfannkuchen. Anschließend besuchten die Malteser noch das Nordniederländische Schifffahrtsmuseum, bevor sie sich auf dem Heimweg machten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201214080  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7