Navigation
Malteser Drensteinfurt

Hilfsgüter für Litauen

Die Malteser aus Drensteinfurt unterstützen die litauische Partnerorganisation im Rahmen eines Hilfsgütertransportes.

06.06.2019

Am Mittwochvormittag herrschte geschäftiges Treiben an der Sendenhorster Straße. Ein 40-Tonnen-LKW einer Spedition wurde vor der Malteser-Unterkunft mit Hilfsgüter beladen. Mehrere Malteser-Helfer verluden Pflegebetten, Rollstühle, Waschmaschinen, sowie Paletten mit Bekleidung, Erste-Hilfe-Material, Wandfarbe und Hygieneartikel. Die Paletten hatten die Malteser bereits in den vergangenen Wochen für die Verladung gepackt und mit Stretchfolie gesichert. 
Gegen Mittag war der Lastzug gepackt und konnte sich auf die 1.700 Kilometer lange Reise nach Litauen machen. Am Montag werden die Hilfsgüter im Ort Svencioneliai, ist Osten Litauens nahe der Grenze zu Weißrussland, erwartet. Am Bezirkskrankenhaus werden dann 36 Pflegebetten, sowie Pflege- und Hygieneartikel ausgeladen. Die Wandfarbe ist für Renovierungsarbeiten in zwei Schulen bestimmt und mit dem Erste-Hilfe-Material werden die Sanitäter des M.O.P.T., dem litauischen Malteser Hilfsdienst, ausgebildet. Die Verteilung der Bekleidung übernimmt ebenfalls die M.O.P.T.-Ortsgruppe in Svencioneliai. 
„Dieser Transport findet mit Unterstützung der Malteser aus Osnabrück statt“, erläuterte Antonius Stückmann, der die Hilfsgütertransporte der Drensteinfurter Malteser nach Litauen organisiert. „Die Osnabrücker hatten den LKW organisiert, selber auch einige eigene Hilfsgüter verladen und die Transportkosten komplett übernommen“, so Antonius Stückmann weiter. 
 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201214080  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7